Ein Duo welches zu Dritt ist – ELEVEN freuen sich auf das Schülerrockfestival am 1. Februar

Zu zweit haben sie ihren musikalischen Weg 2016 begonnen, inzwischen sind sie zu dritt und Kenner der Szene trauen ihnen zu, dass sie sich zur Big Band von der Größe einer Fußballmannschaft entwickeln. ELEVEN sind aktuell Benjamin Beck (Gitarre, Cello) und Tom Schröder (Drums) – der 3. Musiker ist ganz neu dabei: Gianluca Villone (Bass). In der UNI-Halle am 1. Februar werden sie eine der jüngsten Bands sein. Mit ihren selbst geschriebenen Liedern, die sie in deutscher und englischer Sprache singen, bringen sie ihre Fans in Stimmung: Rock, Pop, Punk, Rap – so bezeichnen sie selbst ihre Musikrichtung. Wert legen sie auf Texte, die eine Botschaft haben. Denn es gibt viele Probleme in der gegenwärtigen Welt – und Musik ist ein gutes Mittel, um viele Menschen zu erreichen und zu bewegen.

Dankbar sind sie für die Förderung des Rockprojekts, so erhielten sie Auftritte und vergrößerten ihre Fanbase. Wer Eleven live erleben will, kann sich Tickets kaufen über www.wuppertal-live.de